Tres Alegrias in Concert

(c) Pixabay

Tres Alegrias in Concert

Brasilianischer Abend

Tres Alegrias in Concert Brasilianischer Abend Tres Alegrias ist eine Band, die Songs aus dem brasilianischen Kulturkreis im Stil von Joao Bosco, Marisa Monte, Djavan, Elis Regina, Gil Gilberto, und Rosa Passos interpretieren.

Gespielt werden Samba, Bossa Nova, Afoxé, Forró, Partido Alto etc.. Vieles davon sind Eigenkompositionen von Bandleader Robert Stützle. Der Großteil der Kompositionen ist mit Text unterlegt, den die Sängerin Anush Apoyan mit weicher und zugleich hell klingender, natürlicher Stimme ideal interpretiert.

Aus aktuellem Anlass werden beim Konzert Teile der Ausstellung “Das Land, das wir uns nehmen” sowie „Klimazeugen vor Ort“ zu sehen sein. Ebenso gibt es einen Kurzfilm mit Johann Kandler. Der Regenwaldexperte, lebte über 20 Jahre in Amazonien. Die Ausstellungen beschäftigen sich mit den Themen Klima, Landraub sowie Flächenverbrauch durch unser Konsumverhalten. Die leichten Textilbahnen thematisieren den Griff nach tropischem Regenwald und Ackerboden – und was wir damit zu tun haben. Dazu gibt es ein Begleitheft.